© 2019 Stadt Nördlingen

SAU

VON

NÖRDLINGEN

unterstützt von

SAU

VON

NÖRDLINGEN

unterstützt von

Seit 2018 - und angelehnt an die Erfolgsgeschichte der „Offenen Unterhaltungsbühne“ - vergibt die Stadt Nördlingen einen Kleinkunstpreis:

 

Die SAU von Nördlingen. 

 

Der Wettbewerb richtet sich an Nachwuchs-Kleinkünstler aus den Bereichen Kabarett, Comedy und Kleinkunst – aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

 

Die Fachjury, bestehend aus Vertretern der Stadt, der Presse und Kulturschaffenden, wählt 6 Finalistinnen/-en aus, die am Abend der Verleihung gegeneinander antreten und Ausschnitte aus ihren Bühnenprogrammen vortragen werden.

Es locken Geldpreise - und auf den Gewinner wartet zudem ein Gastspiel im Nördlinger Kleinkunstprogramm. 

Ein Abend voller Kleinkunst-Überraschungen und ungeahnter Kabarett-Talente. 

 

1440 soll Graf Hans von Oettingen versucht haben, die Reichsstadt Nördlingen zu überfallen. Deshalb habe er Türmer und Wächter des Löpsinger Tores bestochen, dass sie drei Nächte hintereinander Brücke und Tor unversperrt lassen sollten. In der dritten Nacht endlich, als der Graf mit viel Kriegsvolk schon nahe vor die Stadtmauer gezogen war, um Nördlingen im Handstreich zu überfallen, zu brandschatzen und zu plündern, habe ein Lodweber beim Löpsinger Tor, der noch spät abends arbeitete, seine Frau um einen Krug Bier oder Wein geschickt. Da habe die Frau gesehen, wie sich eine herumlaufende Sau (historische und schwäbische Bezeichnung für "Schwein") an den Torflügeln des Löpsinger Tores rieb, die sich dadurch öffneten. Die Frau habe die Sau mit dem Zuruf "So, G`sell, so!" vertrieben, und dann habe sie sogleich voll Schrecken ihrem Mann von der Gefahr berichtet. Dieser habe Lärm geschlagen, woraufhin der Bürgermeister hatte Sturm läuten lassen und alle Mannschaft auf die Mauern befohlen. Die veräterischen Torwächter seien bei Würfelspiel und Wein ergriffen und später geviertelt, ihre beteiligten Frauen ertränkt worden.

So habe eine Sau die Stadt gerettet.

 
 

1. Platz

Gastspiel & 1.000 €

2. Platz

500 €

3. Platz

300 €

Please reload

Bewerbungsphase

beendet!